Kontakt zur Pressestelle

Anhörung zum GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

FVDZ: Politik zeigt tiefstes Misstrauen gegenüber Selbstverwaltung

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) warnt nachdrücklich vor überzogenen Eingriffen in die Autonomie des zahnärztlichen Berufsstandes durch das sogenannte "Selbstverwaltungsstärkungsgesetz" (GKV-SVSG). Anlässlich der heutigen Anhörung im Gesundheitsausschuss erklärt der FVDZ-Bundesvorsitzende Harald Schrader: "Das geplante Gesetz greift fundamental in die Handlungsspielräume der Selbstverwaltungsorgane ein. Dies kann nicht im Sinne der Funktionstüchtigkeit eines gewachsenen Systems sein."

Weiterlesen ...

Aktueller DFZ 01/2017

Praxisbegehung: Gut vorbereitet in die Kontrolle

Das Thema Praxisbegehung lässt keinen Zahnarzt kalt. Die Gründe dafür sind klar: Die Kontrollen von Hygienestandards durch die Behörden fallen bundesweit unterschiedlich aus. Sie verunsichern Praxisinhaber bereits im Vorfeld und kosten die Niedergelassenen Zeit und Nerven.

Weiterlesen ...

Aktueller DFZ 12/2016

Rückblick: Gesundheitspolitik im Jahr vor der Bundestagswahl

Das zurückliegende Jahr war in Sachen Gesundheitspolitik sehr bewegt. Die Große Koalition hat einige Gesetze verabschiedet und andere für das Wahljahr auf den Weg gebracht. Dazu gehören unter anderem das Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, das E-Health-Gesetz, das Antikorruptionsgesetz sowie das Versorgungsstärkungsgesetz. Die Gesetze haben direkten Einfluss auf den Praxisalltag und auf die Standespolitik der Zahnärzteschaft.

Weiterlesen ...