Kontakt zur Pressestelle

Aktueller DFZ 12/2016

Rückblick: Gesundheitspolitik im Jahr vor der Bundestagswahl

Das zurückliegende Jahr war in Sachen Gesundheitspolitik sehr bewegt. Die Große Koalition hat einige Gesetze verabschiedet und andere für das Wahljahr auf den Weg gebracht. Dazu gehören unter anderem das Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, das E-Health-Gesetz, das Antikorruptionsgesetz sowie das Versorgungsstärkungsgesetz. Die Gesetze haben direkten Einfluss auf den Praxisalltag und auf die Standespolitik der Zahnärzteschaft.

Weiterlesen ...

Approbationsordnung für Zahnärzte (AOZ)

FVDZ begrüßt Reform des Zahnmedizinstudiums

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) begrüßt den kürzlich vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegten Entwurf für eine neue Approbationsordnung für Zahnärzte (AOZ).
„Mit der Reform nach über sechs Jahrzehnten wird die Ausbildung des zahnärztlichen Nachwuchses endlich auf ein zeitgemäßes Niveau gehoben“, sagt der FVDZ-Bundesvorsitzende Harald Schrader. Um die anspruchsvollen Verbesserungen beispielsweise beim Verhältnis von Lehrenden zu Studierenden umzusetzen, müssten jetzt auch die erforderlichen Mittel bereit gestellt werden.

Weiterlesen ...

GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

FVDZ lehnt Eingriff in die Selbstverwaltung ab

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) weist den Mitte November von der Bundesregierung verabschiedeten Kabinettsentwurf eines so genannten „Selbstverwaltungsstärkungsgesetzes“(GKV-SVSG) weiterhin als überzogenen Eingriff in die Autonomie der Selbstverwaltung zurück. „Daran ändern auch die nun gegenüber dem Referentenentwurf vorgenommenen Änderungen nichts“, betont der FVDZ-Bundesvorsitzende Harald Schrader.

Weiterlesen ...