Datenschutzerklärung

Liebe Besucher unserer Internetpräsenz,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein Anliegen. Sie können die Internetseiten nutzen, insbesondere um sich zu informieren, ohne dass Sie Angaben machen.
Sofern Sie die von uns verwendeten Möglichkeiten nutzen, ist es ggf. erforderlich, dass wir von Ihnen angegebenen oder anzugebenden personenbezogenen Daten (bspw. Name, Vorname, Anschrift, elektronische Adresse u.a.) ggf. erfassen, verarbeiten, nutzen und speichern.
Die Verarbeitung erfolgt in allen Fällen im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht, insbesondere in Übereinstimmung mit den Vorgaben der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie ergänzender gesetzlicher Regelungen.
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie unter anderem über Zweck, Art und Umfang, der Nutzung personenbezogener Daten durch unsere Internetpräsenz.
Um unsere Internetpräsenz zu sichern nutzen wir das SSL-Verschlüsselungs-System. Es sind zudem umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen und umgesetzt, um einen aktuellen und größtmöglichen Datenschutz zu gewährleisten, auch wenn ein absoluter und lückenloser Schutz bei der Nutzung des Internets nie zu 100% gewährleistet werden kann.

1. VERANTWORTLICHER

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist:
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V.
Vertretungsberechtigter: ZA Harald Schrader (Bundesvorsitzender des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte e.V.)
Mallwitzstraße 16, 53177 Bonn
Tel: 0228 8557-0, Fax: 0228 340671
Mail: info@fvdz.de, Web: www.fvdz.de

2. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

Sie können sich in Angelegenheiten des Datenschutzes an unsere Datenschutzbeauftragte wenden:
Rechtsanwältin Walburga van Hövell
c/o Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V.
Mallwitzstraße 16, 53177 Bonn, Tel: 0228 8557-0, Fax: 0228 340671
E-Mail: datenschutz@fvdz.de

3. VERARBEITUNG VON IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN/ ART UND ZWECK DIESER VERARBEITUNG/RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG UND SPEICHERUNG

a) LOGFILES

Unsere Internetseiten erfassen mit jedem Aufruf, unabhängig ob durch den Nutzer oder ein automatisiertes System eine Reihe von (allgemeinen) Daten und Informationen. Die Erfassung und Speicherung erfolgt in den sog. Logfiles unseres Servers.
Folgende Daten können erfasst und gespeichert werden:
- Verwendetes Betriebssystem,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- IP-Adresse (Internet-Protokoll- Adresse),
- Browsertypen und Versionen,
- Referrer (Internetseite, von der aus auf unser System zugegriffen wird),
- Unterwebseiten, die unser System ansteuern,
- Internet-Service-Provider des Systems, das auf unsere Internetseiten zugreift,
- ähnliche Daten und Informationen, welche das System des Nutzers vor digitalen Angriffen schützen (z.B. Anti-Viren-Programme).

Hintergrund dieser Datenerhebung sind:
- die korrekte Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite
- die Optimierung der Internetseite
- die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unseres Internetauftritts
- die Bereitstellung notwendiger Informationen, um im Falle eines Cyberangriffs die Strafverfolgung zu ermöglichen.
- die Auswertung, damit Datenschutz und Sicherheit erhöht werden können, um ein optimales Schutzniveau zu erreichen,
- zu administrativen Zwecken.
Die Aufbewahrung der Server-Logfiles erfolgt getrennt von den übrigen angegebenen personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Internetpräsenz ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das diesbezügliche berechtigte Interesse folgt aus den zuvor aufgezählten Hintergründen der Datenerhebung. Bei der Erfassung und Verwendung der vorgenannten Daten werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person (Nutzer) gezogen. Die Server-Logfiles werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.

b) KONTAKT / KONTAKT-FORMULAR/ WEITERE WEB-FORMULARE

Sie können uns postalisch, telefonisch, per Fax oder E-Mail kontaktieren. In diesem Zusammenhang übermitteln Sie auch für das konkrete Anliegen relevante personenbezogenen Daten an uns. Wir verwenden diese sodann ausschließlich zweckgebunden, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO eine vertragliche respektive vorvertragliche Beziehung bzw. Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist, der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der betreffenden Daten widerrufen haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt zudem nicht, außer sie ist für die Bearbeitung Ihres Anliegens konkret erforderlich.
Zudem nutzen wir ein Kontaktformular und weitere Web-Formulare für unserer Online-Angebote (Antrag auf Mitgliedschaft, Anmeldungen für Seminarveranstaltungen/Kongresse, Stelleninserate, Probeabo Praxishandbuch, Bestellformular für FVDZ:factoring). Mithilfe dieser Webformulare haben Sie die Möglichkeit, Ihr jeweiliges Anliegen an uns unkompliziert zu übermitteln. Nutzen Sie diese Möglichkeit, übermitteln Sie uns beim Absenden des jeweiligen Formulars bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten (v.a. Namens- und Adress-/Kontaktdaten, Daten zum Berufsstatus). Diese an uns mitgeteilten Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht, außer dies ist ausdrücklich für die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig. Rechtsgrundlage für die jeweilige Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO eine vertragliche respektive vorvertragliche Beziehung bzw. Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage oder Ihr Anliegen abschließend beantwortet worden ist, der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der betreffenden Daten widerrufen haben.

c) REGISTRIERUNG/LOG-IN INTERNER BEREICH

In unserem internen Bereich bieten wir unseren Verbandsmitgliedern weitere Optionen an, wie z.B. Rabattaktionen im Rahmen von Partnerprogrammen, unsere Praxisbörse, Dokumentenvorlagen oder spezielle Beratungsangebote. Um den internen Bereich nutzen zu können müssen Sie sich einloggen. Dafür bedarf es eines Nutzernamens und eines Passworts. Beides bekommen Sie im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft mitgeteilt, das Passwort können Sie nach Mitteilung auch ändern bzw. selbst ein neues erstellen. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, so können Sie über die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse im entsprechenden Feld ein neues Passwort anfordern. Rechtsgrundlage im Zusammenhang unserer Datenverarbeitungen bzgl. des internen Bereichs auf unserer Homepage ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO Ihre Verbandsmitgliedschaft. Die entsprechenden Daten werden solange gespeichert wie Ihre Mitgliedschaft andauert und darüber hinaus zum Ablauf der diesbezüglichen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

d) PRAXISPOOL-REGISTRIERUNG FÜR NICHTMITGLIEDER
Wir bieten unseren Mitgliedern einen Praxispool an, in dem sie entsprechende Inserate aufgeben können. Auch Nichtmitgliedern steht diese Möglichkeit offen, die sich extra für den Zugang zum Praxispool registrieren können und so ein Nutzerkonto anlegen. Dabei werden verschiedene Ihrer personenbezogenen Daten erfasst (v.a.: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse). Sobald Sie registriert sind, können Sie auch als Nicht-Mitglied ein Praxisinserat aufgeben. Ihre dann angegebenen Daten werden nur geschlossenen Praxispool-Bereich im Rahmen Ihres Inserats veröffentlicht. Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer Daten ist im Rahmen unseres Praxispools ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da diese zur Erfüllung des Nutzungsvertrages erforderlich sind.
Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und/oder Inserats-Veröffentlichung werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird. Dies ist gleichfalls bzgl. der für die während der Anmeldung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind.

e) NEWSLETTER
Wir bieten die Möglichkeit, Newsletter zu abonnieren. Nutzen Sie diese, wird in der Eingabemaske mitgeteilt, welche Daten erforderlich sind:
Titel (Herr/Frau/Promotion)
Name
Vorname
Email-Adresse

aa) double-opt-in-Verfahren
Um den Anforderungen der Rechtsprechung zu genügen, wird das Double-Opt-In-Verfahren genutzt. Hierbei erhalten Sie eine von Ihnen zu beantwortende Bestätigungsmail zu Ihrer Identifikation bzw. Authentifizierung.

bb) Newsletter-Tracking
Haben Sie den Newsletter abonniert, werden Miniaturgrafiken (Zählpixel), die eine Aufzeichnung, Log-Datei-Analyse, und statistische Auswertung ermöglichen genutzt. Immer dann, wenn der Newsletter geöffnet bzw. genutzt wird, beispielsweise durch Anklicken des vorhandenen Links, wird festgehalten ob, wann und welcher Link genutzt wurde.

Zwecke der Nutzung von Zählpixeln sind:
- den Versand zu optimieren,
- die Nutzung des Newsletters an Ihren Interessen zu messen und gegebenenfalls anzupassen.

Weitergabe, Widerruf und Abmeldung, Löschung
Eine Weitergabe Ihrer Daten durch Nutzung des Newsletters und des Newsletter-Trackings an Dritte erfolgt nicht. Sie können jederzeit die im double-opt-in-Verfahren erteilte Einwilligung widerrufen. Der Widerruf und die Abmeldung bewirken, dass Sie keinen Newsletter mehr erhalten und Ihre angegebenen Daten gelöscht werden.

c) Praxispool online
Wenn Sie am Praxispool online teilnehmen, verwenden wir – Ihre Einwilligung vorausgesetzt – Ihre Kontaktdaten sowie die von Ihnen gemachten Angaben zu Ihrer Praxis oder Ihre Suchkriterien, um Ihnen die Kontaktaufnahme mit passenden Praxisabgebern oder Praxisübernehmern zu ermöglichen. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Nutzungsbedingungen für die Teilnahme am Praxispool.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, Satz 1 lit. a DSGVO und damit die erteilte Einwilligung.

4. COOKIES

Wir verwenden Cookies. Das sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Das ist eine unverwechselbare Kennung bestehend aus einer Zeichenfolge, durch die Internetseiten und Server des konkreten Internetbrowsers zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Durch die beschriebene Handhabung können Internetseiten und Server vom individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern unterschieden werden.
Cookies werden verwendet, um
- Ihnen die Bereitstellung bestimmter Services zu ermöglichen, was sonst nicht möglich wäre;
- die Benutzung unserer Internetseite zu erleichtern, zu optimieren und uns Ihre Wiedererkennung zu erleichtern;
- zu Analyse- und Marketingzwecken.
Die Cookies werden nach einer jeweils konkretisierten Zeit automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage, für die aufgrund der Setzung von Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bezüglich der Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung einer technisch optimierten Internetseite sowie Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bezüglich solcher Cookies, deren Verwendung nicht technisch notwendig ist. Näheres zu den durch uns verwendeten Cookies erfahren Sie in unserer Cookie-Erklärung am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Zusätzlicher Widerspruch der Setzung von Cookies durch Browser-Einstellungen
Sie können neben Ihrer individuellen Einwilligung bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung zu nicht notwendigen Cookies deren Setzung durch unsere Internetseite auch jederzeit durch entsprechende Einstellungen des durch Sie genutzten Internetbrowsers verhindern und damit blockieren. Damit widersprechen Sie der Setzung von Cookies dauerhaft. Zudem können gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. Drittanbieterdienste

Wir verwenden Drittanbieterdienste, um eine optimal angepasste Nutzung unserer Internetpräsenz zu ermöglichen bzw. auch zu Analyse- und Marketingzwecken.

a) GOOGLE ANALYTICS
Wir nutzen Google Analytics. Dadurch wird eine geräteübergreifende (z.B. PC, Laptop, Smartphone) Webanalyse möglich. Es wird beispielsweise durch eine anonymisierte Nutzer-Identifikation (User-ID) geräteübergreifend eine Analyse der Nutzeraktivitäten ermöglicht.
Google Analytics verwendet hierbei Cookies (siehe oben), die in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Wie oben schon beschrieben, sollen Ihre Aktivitäten durch eine IP-Anonymisierung (sogenanntes IP-Masking) ihnen nicht mehr zuzuordnen sein. Nur in Ausnahmefällen, so führt Google selbst aus, wird die vollständige IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Eine Zusammenführung mit anderen Daten von Google, die sie betreffen, findet nach den Ausführungen der Firma Google nicht statt.
Nähere Informationen von Google erhalten Sie unter: https://ww.google.com/analytics/terms/de.html
Der Zweck der Verarbeitung ist die Nutzung der erhobenen Informationen um die Nutzung der Webseite auszuwerten und Berichte über die Aktivitäten auf der Webseite und der Internetnutzung erstellen zu können. Zudem soll durch die Nutzung ermöglicht werden, dass verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber erbracht werden können.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, Satz 1 lit. a DSGVO und damit die erteilte Einwilligung.
Empfänger der Daten ist Google.
Die Dauer der Datenspeicherung beträgt nach Bekundungen von Google 14 Monate. Danach erfolgt die Löschung der Daten automatisch einmal im Monat.
Die erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie in der Cookie-Erklärung am Ende dieser Datenschutzerklärung das Feld „Widerrufen Sie Ihre Einwilligung“ anklicken.
Die Erfassung und Verarbeitung kann zusätzlich verhindert werden, indem https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de installiert wird.
Wir weisen darauf hin, dass uns nicht bekannt ist, welche Analysemöglichkeiten genau in welcher Art und Weise von Google Analytics durchgeführt werden.
b) GOOGLE-FONTS (lokale Einbindung)
Diese Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten für eine kundenfreundliche Gestaltung unserer Webseite so genannte Web Fonts, die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google“) bereitgestellt werden. Die Verwendung erfolgt somit gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO aufgrund unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer kundenfreundlichen und optimalen Darstellung unserer Webseite.
Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Die von uns verwendeten Google Fonts sind lokal auf unserem Server gespeichert und werden bei Aufruf unserer Webseiten von dort abgerufen. Eine direkte Verbindung zu den Google-Servern bei Aufruf unserer Webseiten wird daher zu keinem Zeitpunkt hergestellt und folglich auch keine Daten von Ihnen an Google übermittelt.
Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.
Wenn Ihr Browser Google Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

c) CONTAO
Für den Zugang in unseren internen Mitgliederbereich nutzen wir die entsprechende Funktion des CMS-Systems Contao.
Die Contao Association ist gemeinnützig und bezweckt die Förderung des Contao Open Source CMS. Nach den aktuellsten Vereinsstatuten hat die Contao Association ihren Sitz in Lyss (Schweiz).
Näheres hierzu ist zu finden unter:
https://association.contao.org/verein.html

Der in Deutschland Verantwortliche ist
Leonhard Feyer
Eibenweg 42
D-42111 Wuppertal
Telefon: +49 202 49579835
E-Mail: webmaster@contao.org

Zum Datenschutz finden Sie nähere Informationen unter:
https://contao.org/de/datenschutzerklaerung.html
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nach Bekundungen des Unternehmens nur mit ausdrücklicher Einwilligung möglich.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung und auch unsere Verarbeitung insoweit ist die aktive Einwilligung des Nutzers gem. Art 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO welche Sie geben, wenn Sie sich für den internen Mitgliederbereich registrieren. Wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können erfahren Sie in unserer Cookie-Erklärung am Ende dieser Datenschutzerklärung.

d) YOUTUBE
Wir nutzen auf unserer Webseite Videos von YouTube. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Teilweise verlinken wir auf Youtube-Videos, teilweise erfolgt die Einbindung durch das Einbetten des Service auf unserer Webseite mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames erheben YouTube bzw. Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeiten diese, wenn Sie uns hierzu Ihre Zustimmung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO geben. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Cookie-Erklärung am Ende dieser Datenschutzerklärung.
Informationen zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste und Youtube finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/

e) OpenStreetMap
Wir nutzen auf unserer Internetseite Landkarten des Dienstes “OpenStreetMap”, welcher durch die OpenStreetMap Foundation, St John’sInnovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, Groß Britannien, zur Verfügung gestellt wird, die frei nutzbare Geodaten sammelt und in einer Datenbank zur freien Nutzung vorhält. Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung, erhoben werden. Die Einbindung von OpenstreetMaps auf unserer Internetseite erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO im Rahmen unseres berechtigten Interesses, unsere Internetseite nutzerfreundlich zu gestalten und dient der leichteren Auffindbarkeit unserer verschiedenen Geschäftsstellen (Bundesverband, Landesverbände).
Näheres zu den Datenschutzbestimmungen der OpenStreetMap Fondation erfahren Sie unter: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

6. AUSSENDUNGEN bei WAHLEN

Im Rahmen der Kammerwahlen werden ggf. Wahlwerbungsversendungen vorgenommen. Diesbezüglich ist die Rechtsgrundlage zur Verwendung der personenbezogenen Daten entweder das bestehende oder nachwirkende Mitgliedschaftsverhältnis und damit Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO oder eine Einwilligung in die Zusendung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Liegt eine solche aktive Einwilligung vor, so kann diese jederzeit widerrufen werden (Art. 7 Abs 3 DSGVO). Zudem kann die Rechtsgrundlage für unsere Wahlkampfaussendungen ein berechtigtes überwiegendes Interesse unsererseits sein (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Dieses begründet sich dadurch, dass wir satzungsgemäß berufsständische Interessen und Belange der Zahnärzteschaft wahrnehmen. Dies ist uns nur möglich, wenn auch eine Wahl unserer Kandidaten bei berufsständischen Kammerwahlen erfolgen kann, was wiederum das Wissen der Wähler über die Kandidatur und die politische Agenda der Kandidaten und unseres Verbandes voraussetzt. Deswegen überwiegt unser Interesse an der Nutzung personenbezogener Daten zum Zwecke von Wahlwerbeaussendungen gegenüber dem der Wählerschaft auf Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit keine anderen Rechtfertigungsgründe vorliegen, erfolgt die Löschung nach Ende der jeweiligen Wahlen.

7. Datenverarbeitungen im Rahmen unseres Seminar- und Fortbildungsangebots sowie im Zusammenhang mit Verbandsveranstaltungen

Sofern Sie sich für unser Seminarangebot interessieren und sich zur Teilnahme an einer oder mehreren Veranstaltungen anmelden, verarbeiten wir die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (v. a. Name, Adress- und Kontaktdaten) zur Durchführung und Organisation der jeweiligen Veranstaltung. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Vorbereitung und Durchführung unseres Vertragsverhältnisses im Zusammenhang Ihrer Teilnahme an der Seminarveranstaltung. In dem Fall, dass Sie uns als Nichtmitglied Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dazu gegeben haben, über unser Seminar- und Fortbildungsangebot und/oder unsere sonstigen Verbandsveranstaltungen wie Vorträge oder auch Feierlichkeiten (ggf. auch nur auch Ebene der Landesverbände) informiert zu werden, verarbeiten wir Ihre dazu angegebenen Daten auch zu diesen Zwecken. Sofern uns keine anderweitigen Aufbewahrungspflichten treffen, löschen wir die von Ihnen zum vorgenannten Zweck verarbeiteten Daten nach Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist (3 Jahre, § 195 BGB), welche sich für Ansprüche aus dem Seminarvertragsverhältnis ergibt.

8. Datenverarbeitungen im Rahmen einer Verbandsmitgliedschaft

Auch im Rahmen einer Mitgliedschaft in unserem Verband verarbeiten wir personenbezogene Daten (v.a. Name, Adress- und Kontaktdaten, Daten zu beruflicher Tätigkeit/Studium sowie bei einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft Abrechnungs- und Bezahldaten). Zweck dieser Datenverarbeitung ist im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Bearbeitung Ihres Mitgliedsantrags sowie die Begründung und Durchführung des satzungsgemäßen Mitgliedschaftsverhältnisses. Hierzu gehören auch unsere Mitgliederinformationen, Einladungen zu Veranstaltungen oder Anschreiben organisatorischer Art sowie im Rahmen von Wahlen in den jeweiligen Landesverbänden oder -bezirken. Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange von uns gespeichert, wie dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist und damit zusammenhängende gesetzliche Verjährungs- und/oder Aufbewahrungsfristenbestehen. Zum einem ist das die regelmäßige gesetzliche Verjährungsfrist, welche nach Ende Ihrer Mitgliedschaft zu laufen beginnt. Darüber hinaus können sich gem. § 147 AO auch weitere gesetzliche Aufbewahrungsfirsten ergeben.

9. Verlinkungen auf unsere Social-Media-Kanäle

Wir verlinken auf unserer Website zu unseren Auftritten in den Sozialen Medien Facebook, Instagram und YouTube, um Ihnen die Möglichkeit zu geben direkt unsere dortigen Präsenzen zu besuchen. Die Einbindung erfolgt durch einen als „Button“ gestalteten Hyperlink, d.h. es wird ohne Betätigung der Button keine Verbindung von Ihrem Browser zu den jeweiligen Netzwerken aufgebaut. Erst bei aktiver Betätigung der Button durch Sie erfolgt eine Datenverarbeitung durch die Sozialen Netzwerke gemäß den nachfolgenden Punkten.
a) Verlinkung Facebook
Wir verwenden auf unserer Webseite einen Button für das soziale Netzwerk Facebook, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Der entsprechende Button ist mittels des Facebook-Logos dargestellt.
Wenn Sie den Facebook-Button aktiv betätigen, z.B. um Inhalte zu teilen, wird eine Verbindung von Ihrem verwendeten Browser zu den Servern von Facebook hergestellt. Dadurch erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird dann von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie darüber hinaus bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Profile erstellt, um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Um zu verhindern, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhält, die Ihrem Facebook-Konto zugeordnet werden können, loggen Sie sich vor Nutzung des Facebook-Buttons bei Facebook aus.
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/
b) Verlinkung auf Instagram
Wir verwenden auf unserer Webseite einen Button für das soziale Netzwerk der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Dieser Button ist mit einem Instagram-Logo in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.
Bei Aufrufen unserer Webseiten mit dem dargestellten Button wird keine Verbindung von Ihrem Browser mit Instagram hergestellt wird. Erst wenn Sie den Instagram-Button aktiv betätigen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Dadurch erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat und Sie den Button betätigt haben. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram die Informationen Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie verhindern wollen, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, loggen Sie sich bitte vor Nutzung des Instagram-Buttons bei Instagram aus.
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Instagram, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Instagram entnehmen: https://help.instagram.com/155833707900388

10. Unsere Social-Media-Kanäle

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf Facebook, Instagram und Youtube, um hierüber mit Ihnen kommunizieren, Ihnen Lerninhalte zu vermitteln und Sie dort über unsere Angebote informieren zu können.
Dabei werden Nutzerdaten auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, indem z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass diese sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Facebook und Google, die Inhaber der Plattformen Facebook, Instagram und Youtube werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeiten und aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellen. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Social-Media-Kanäle zu schalten, die den mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen sollen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer verarbeitet werden. In den Nutzungsprofilen können auch Daten unabhängig von den durch die Nutzer verwendeten Geräte gespeichert werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn die Nutzer bei den jeweiligen Plattformen registriert und eingeloggt sind.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer im Rahmen unserer Social-Media-Kanäle sind unsere berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Plattformanbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO, für die Datenverarbeitungen sind wir und die jeweiligen Dienstanbieter gem. Art. 26 DSGVO gemeinsam verantwortlich.
Bitte beachten Sie die nachstehenden Links bzgl. der jeweiligen Datenschutzrichtlinien und -hinweise der durch uns genutzten Social-Media-Kanäle:
- Facebook:
Datenschutzerklärung: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation,
Cookie-Erklärung: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/
- Instagram:
Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875
Cookie-Richtlinie: https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig
- Youtube:
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die diese haben jeweils vollumfänglichen Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich selbstverständlich an uns wenden.

11. LÖSCHUNG UND SPEICHERUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die DSGVO, das BDSG, andere Richtlinien und Verordnungen oder andere Gesetze vorgesehen ist.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine Speicherfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften sperren oder löschen. Die Speicherdauer der durch uns genutzten Cookies erfahren Sie in unserer Cookie-Erklärung am Ende dieser Datenschutzerklärung.

12. IHRE RECHTE

Ihre Rechte sind uns wichtig.
Zur Ausübung Ihrer nachfolgend genannten Rechte können Sie sich jederzeit an unseren oben benannten Datenschutzbeauftragten wenden. Sie haben gem. Art. 12 ff. DSGVO uns gegenüber folgende Rechte:

a) RECHT AUF BESTÄTIGUNG
Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b) RECHT AUF AUSKUNFT
Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, unentgeltliche Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner haben Sie das von der DSGVO eingeräumte Recht,
- die Verarbeitungszwecke,
- die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,
- die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden,
- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder
- auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder
- eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, zu erfahren.

c) RECHT AUFBERICHTIGUNG
Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

d) RECHT AUF LÖSCHUNG (Recht auf Vergessen werden)
Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
- Der Zweck der Verarbeitung ist erreicht
- Sie widerrufen ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
- Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1, Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
- Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
- Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem deutschem Recht erforderlich.

e) RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
- Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten
- Die Verarbeitung ist unrechtmäßig. Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten.
- Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger. Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

f) RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns gegeben haben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermittelt werden.

g) RECHT AUF WIDERSPRUCH
Soweit die Verarbeitung sich aus ihrer besonderen Situation ergibt, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr zu dem Zweck, welchem Sie widersprochen haben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, besteht die Möglichkeit, Sie auf unsere interne Sperrliste zu setzen. Dies ist eine Datei, mit welcher mittels Datenabgleich sichergestellt werden kann, dass die dort hinterlegten Kontaktdaten nicht mehr zur Kontaktaufnahme genutzt werden. Solche Sperrdateien sind aufgrund von Art. 21 Abs. 3, Art. 17 Abs. 3 lit. b und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO zur Berücksichtigung der Widersprüche von betroffenen Personen ein zulässiges und probates Mittel zur Sicherstellung der Beachtung des geltend gemachten Anspruchs. Selbstverständlich können Sie auch die vollständige Löschung all Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wie oben bereits ausgeführt, jedoch können wir in diesem Fall nicht garantieren, dass Sie bei einem künftigen – rechtlich zulässigen – Einsatz von Fremddaten nicht wieder von uns kontaktiert werden.

h) RECHT AUF WIDERRUF DER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNG
Sie haben das Recht eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

i) RECHT AUF BESCHWERDE
Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, sich bei der zuständigen Behörde zu beschweren.
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen,
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
el.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

13. DATENÜBERMITTLUNG AN DRITTE

Eine Übermittlung Ihrer durch uns verarbeiteten Daten an Dritte ist nicht geplant außer in den zuvor genannten ausdrücklich genannten Fällen, Sie hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wenn für die Datenweitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder die Datenweitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Vertragsabwicklung zwischen Ihnen und uns notwendig ist.

14. PROFILING

Die durch unsere Internetpräsenz durchgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Bewertung (Profiling) verwendet.

15. BEGRIFFSDEFINITIONEN

Die in der Datenschutzerklärung der verwendeten Begriffe beruhen auf den Begrifflichkeiten, die durch die europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DSGVO verwendet wurden.
Diese Begriffe werden nachstehend erklärt:

a) personenbezogene Daten
Sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person
Ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung
Jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

e) Einschränkung der Verarbeitung
Ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

f) Profiling
Jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

g) Pseudonymisierung
Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

h) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

i) Auftragsverarbeiter
Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

j) Empfänger
Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

k) Dritter
Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

l) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

16. STAND DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist nach dem aktuellen Kenntnisstand im März 2021gefertigt. Die Einführung und ordnungsgemäße Umsetzung der DSGVO stellt sich als laufender Prozess dar. An diesem Prozess partizipieren wir. Diese Datenschutzerklärung wird daher laufend an die aktuellen rechtlichen Erfordernisse nach deren Bekanntwerden angepasst.

17. ZOOM

Auf der folgenden Seite finden Sie die Zoom-Datenschutzerklärung.

18. COOKIE-ERKLÄRUNG

Liebe Besucher,

sobald Sie unsere Internetseite aufrufen, werden automatisch Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, welche zwingend für die Bereitstellung der technischen Funktionen notwendig sind. Cookies von Drittanbietern für Analyse- oder Trackingzwecke (z.B. Google Analytics) werden dagegen nur aktiviert, wenn Sie durch das Anklicken des Buttons „Drittanbieter-Cookies zulassen“ Ihre Einwilligung hierzu erteilen. Mehr zu den durch uns verwendeten Cookies und zur Möglichkeit Ihre bereits erteilte Einwilligungserklärung zu widerrufen erfahren Sie unter „Details anzeigen".

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie uns Ihre nachstehende Einwilligungs-ID und das entsprechende Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.