Pressemeldungen

FVDZ-Existenzgründerprogramm mit neuen Seminaren

Thinktank und Netzwerkforum für junge Zahnärztinnen und Zahnärzte: Das Existenzgründerprogramm (EGP) des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) geht am 15. Januar in die nächste Runde. „Unsere beliebte Seminarreihe hat schon viele junge Praxisgründerinnen und -gründer erfolgreich in die Selbstständigkeit begleitet“, sagte EGP-Organisator Leon Höwer von der FVDZ-Bundesgeschäf...

+
Drei Bildschirme - Netzwerk
Notbremse für das eRezept

Digitalisierung ja – aber nicht um jeden Preis: Dieser Erkenntnis folgend begrüßt der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) die Entscheidung der neuen Führung des Bundesgesundheitsministeriums, die flächendeckende Einführung des eRezeptes zunächst auf Eis zu legen. „Die Verlängerung der Testphase ist eine ausgesprochen vernünftige Entscheidung“, sagte der FVDZ-Bundesvorsitzend...

+
Green Dentistry: Internationale Aufmerksamkeit für das Engagement des FVDZ StuPa

Für mehr Grün in der Zahnarztpraxis: Das Studierendenparlament (StuPa) des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) setzt sich seit Langem für Green Dentistry ein – mit wachsendem Erfolg: „Das Thema Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen erfährt immer mehr Resonanz, auch international“, sagte Zino Volkmann, StuPa-Mitglied und Green Dentistry-Experte, im Rückblick auf den von der Worl...

+
Headache
Protestaktion am Brandenburger Tor: FVDZ solidarisch mit Medizinischen Fachberufen

Ja zu mehr Wertschätzung für (Zahn-)Medizinische Fachangestellte: Mit Blick auf die heutige Protestaktion in Berlin begrüßt der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) die Forderung nach einem Corona-Bonus für Medizinische Fachberufe (MFA), die auch von der Allianz Deutscher Ärzteverbände unterstützt wird, als längst überfälligen Schritt – und geht noch weiter. „In diesem Konte...

+
Paragraph
FVDZ zum Gesetz der Stärkung der Impfprävention

Der Deutsche Bundestag hat heute mit überwältigender Mehrheit erneut das Infektionsschutzgesetz (IfSG) geändert. Mit dem Gesetz zur Stärkung der Impfprävention wird unter anderem eine Impfpflicht für bestimmte Berufe eingeführt. Um den Bedarf an Erst- und Auffrischungsimpfungen zu decken, können künftig neben Ärztinnen und Ärzten auch Zahnärzte und Zahnärztinnen, Tierärzte und Tie...

+
Bundesgesundheitsminister Dr. Karl Lauterbach
Lauterbach soll Gesundheitsminister werden

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) begrüßt die heute bekannt gegebene Berufung von Karl Lauterbach als Gesundheitsminister im neuen Kabinett Scholz. „Jetzt übernimmt in schwierigen Zeiten ein ausgewiesener Gesundheitsexperte und Fachmann dieses Ministerium“, sagte der FVDZ-Bundesvorsitzende Harald Schrader. „Wir setzen auf eine gute Zusammenarbeit und freuen uns auf einen ko...

+

Presseinfos abonnieren

Um unsere Pressemeldungen regelmäßig zu erhalten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an presse@fvdz.de.

Alle Pressemeldungen auf einen Blick