Excellence in Menschlichkeit als erfolgreiche Marketing- und Wettbewerbsstrategie für zahnärztliche Praxen

- Unschlagbares Praxis-Marketing braucht heute mehr als Internet und Logo -

Diese Veranstaltung lohnt sich für Sie und Ihr Team, weil es wirkungsvolle Marketing-Instrumentarien gibt, die unbezahlbar wertvoll sind, aber die man nicht für Geld erwerben kann. Dafür benötigen Sie folglich kein Extra-Budget.

Um erfolgreicher zu sein müssen Sie nicht mehr arbeiten, aber Sie sollten schneller und besser auf Ihre Patienten sowie auf solche, die es werden können, wirken.

Sie erleben in dieser mitreißenden Veranstaltung des zahnärztlichen Marketing-Pioniers in Deutschland und innovativen Praxis-Management-Trendsetters die neuesten Erkenntnisse, wie Patienten heute ticken und wie man den Umgang mit ihnen praxis-individuell veredelt.

Nachdem sich Patienten noch mehr verändert haben als die Zahnmedizin, brauchen Sie jetzt ein Marketing-Update 4.0 für Ihren Praxis-Relaunch und für Ihre personalisierte Patientenbetreuung.

Die menschliche empathische Patientennähe von Ihnen und Ihrem Team ist nicht durch Internet und Werbemittel zu ersetzen.

Grundlagen für diese Veranstaltung sind sehr umfangreiche zahnärztliche Patienten-Forschungen nach allen Regeln der Kunst sowie Analysen des renommierten Institut Prof. Riegl zu den Erfolgsfaktoren der besten zahnärztlichen Praxen.

Sie profitieren von folgenden Highlights in dieser Veranstaltung:

-          wie die neuesten Spielregeln zur Gewinnung der Patientengunst funktionieren
-          wofür Ihre Wunderwaffe Mitarbeiter- & Patientenkommunikation besonders gut ist
-          was Mitarbeiterinnen als gute Markenbotschafter Ihrer Praxis ermöglichen
-          worauf es bei Ihrem erfolgreichen Verdienen passender Patienten ankommt
-          welche „Moments of Excellence“ beim Besuch Ihrer Praxis am besten wirken
-          wie Ihre Praxis zum beliebten Sehnsuchtsort für gesunde und schöne Zähne wird
Datum: 30.09.2017  /  09.00-16.00 Uhr
Ort: Frankfurt/Main
Zielgruppen: Zahnärztinnen/Zahnärzte
Fortbildungspunkte: 6
Gebühren:
Zahnarzt Mitglied: 265 EUR
Zahnarzt Nichtmitglied: 320 EUR
 
Referent:

Professor Dr. Gerhard Riegl