Moderne Psychologie in der Prophylaxe

Das Highlight-Seminar mit Tiefgang und vielen Raffinessen für das halbe Leben

Zahnmedizinische Prophylaxe ist an hohe Fachkompetenz, gereifte Erfahrung, Teamgeist und anspruchsvolle kommunikative Fähigkeiten geknüpft. In diesem Kompaktseminar lernen Sie von einem der erfahrensten Psychologiereferenten im Medizinbereich, wie Sie elegant und leicht kommunizieren und beraten können. Sie erfahren viele psychologische Raffinessen, die Sie sofort in der Praxis umsetzen können.

 In diesem Seminar lernen Sie anhand der jüngsten Gehirnforschung, wie Sie die Prophylaxe darstellen können, damit sie im Kopf der Patienten fest verankert ist. Sie bekommen einen tiefen Einblick in unbewusste Vorgänge und wie Sie darauf Einfluss nehmen können.

 Sie dürfen sich auf ein Seminar der Extraklasse freuen - psychologisch-fachlich auf dem neuesten Stand, verständlich und kurzweilig dargestellt.  

Seminarschwerpunkte:

- Die Welt in unserem Kopf

- Die Bedeutung der Prophylaxe aus psychologischer Sicht

- Autosuggestion der Prophylaxemitarbeiterin

- Prophylaxeorientierte Kommunikationsstrategien im Praxisteam

- Elegante Gesprächsführung

- Rhetorik in der Patientenberatung

- Geld und Psychologie

- Umgang mit Zweifel, Ablehnung und Kritik

- Prophylaxemarketing von A bis Z

- Mentaltechniken für die Prophylaxeabteilung

Datum: 23.02.2019   / 9.00 - 15.00 Uhr
Ort: Frankfurt/Main

Leonardo Royal Hotel Frankfurt
Mailänder Str. 1
60598 Frankfurt
069-6802-0

Zielgruppen: Praxismitarbeiterinnen/Praxismitarbeiter
Fortbildungspunkte:
Gebühren:
Praxismitarbeiter/innen (Mitgliederpraxis): 215 EUR
Praxismitarbeiter/innen (Nichtmitgliedepraxis) 235 EUR
 
Zusatzbonus für Praxismitarbeiter/innen (bei diesem Seminar):
Ab dem/der 2. Teilnehmerin aus einer Praxis erhalten Sie 15% Rabatt auf die Seminargebühr
Referent:

Dipl.-Päd. Herbert Prange