14. Programm Praxis-Ökonomie-Kongress 2019

Das Thema Z-MVZ beherrscht die Diskussionen im Dentalmarkt, und mittlerweile interessiert sich sogar die Politik auf Landes- und Bundesebene dafür. Gibt es eine Zukunft der kleineren Praxisstruktur Einzel-und Doppelpraxis, und wie halten wir es mit der Freiberuflichkeit in Zeiten der investorgesteuerten Fremdkapitalisierung der zahnärztlichen Versorgung…? Wichtig für den Freien Verband Deutscher Zahnärzte ist neben der politischen Arbeit immer auch die ökonomische „Ertüchtigung“ der Kollegenschaft, um freiberufliche Praxisstrukturen mit den Erfordernissen des sich wandelnden Umfelds in Einklang und möglichst natürlich zum Erfolg zu bringen. Hier setzt das Programm des 14. Praxis-Ökonomie-Kongress auf Sylt an, um Ihnen Möglichkeiten zum Beispiel der Kooperation oder der modernen Mitarbeiterführung nahe zu bringen und die Work-Life-Balance für jüngere und ältere Kollegen ausgewogen und angemessen gestalten zu können. Auch das wichtige Thema der finanz-und steuerrechtlich richtigen Abgabe/Übernahme nimmt breiten Raum im Programm ein. Mit dem seit Jahren etablierten Kongress des FVDZ sind wir sicher, dass sie noch besser Ihre angestrebten Ziele erreichen können und mehr Freude an der Praxistätigkeit empfinden. Lassen Sie sich überraschen! „Oh ich habe solche Sehnsucht, ich verliere den Verstand! Ich will wieder an die Nordsee, ich will zurück nach Westerland !“
 
Ich freue mich auf Sie, ich freue mich auf Sylt 2019!
Ihr ZA Matthias Tamm - Kongressleiter
Donnerstag

Donnerstag, 30. Mai 2019

18.00 - 19.30 Uhr
Dental-Business-Evening "Meet your speaker" im Hotel Miramar
(inkl. Getränke und Imbiss)
 
“Wie bleibe ich konkurrenzfähig?”
Antworten auf Fremdinvestoren und Zahnarztketten
RA Michael Lennartz
 
Moderation: ZA Matthias Tamm, Kongressleiter
 

 

Programmänderungen vorbehalten.

Freitag

Freitag, 31. Mai 2019

Uhrzeit
 
9.00 Uhr
Eröffnung
ZA Matthias Tamm, Kongressleiter
 
Grußwort
ZA Harald Schrader, Bundesvorsitzender
9.15 Uhr
Eröffnung in den Thementag:
 
Stärkung freiberuflicher Praxisstrukturen  
- Kooperationsmodelle, Wachstum und Nachfolge
RA Michael Lennartz
10.15 Uhr
Diskussion / Kaffeepause
10.30 Uhr
Themenblock 1: Bestandsaufnahme und Praxisausrichtung
 
Standortanalyse und marktkonforme Wertermittlung von Zahnarztpraxen – wie ermittelt sich der wahre Praxiswert für den Kauf und die Zusammenführung von Praxen?
Dipl.-Kfm. Frank Boos
12.30 Uhr
Diskussion / Mittagspause
14.30 Uhr
Von der Einzelpraxis, Mehrbehandlerpraxis bis zur „Großpraxis“: welche Strukturen sind effizient, erfolgreich und konkurrenzfähig?
Dipl. Kffr. Monika Brendel
15.30 Uhr
Diskussion / Kaffeepause
15.45 Uhr
Themenblock 2: Kooperationsmodelle mit Zukunft: Freiberufliche Berufsausübung stärken – Nachfolge sichern
 
  • Bildung neuer Standorte, Zusammenführung von Praxen, Genossenschaftsmodelle, Sicherung der Nachfolge:
    Welche Möglichkeiten gibt es? Wie sieht die praktische Umsetzung aus?
    RA Michael Lennartz
  • Wachsen, konsolidieren, abgeben - Handlungsoptionen für die Zahnarztpraxis in einem sich wandelnden Markt aus Sicht des Steuerberaters
    StB /WP Michael Laufenberg
17.45 Uhr
Diskussion /Ende
ab 19.30 Uhr
„get together“ im „Luzifer Sylt“ – nach vorheriger Anmeldung

Programmänderungen vorbehalten.

Samstag

Samstag, 01. Juni 2019

Uhrzeit  
9.00 Uhr
Das 1 x 1 des Erfolgs-Mindsets - Erfolg beginnt im Kopf
Dr. Susanne Woitzik, Dipl.-Kffr., B.Sc. Psychologie
9.30 Uhr
Praxismarketing mit Konzept- erfolgreiche Patientengewinnung
Nadja Alin Jung
10.45 Uhr
Diskussion / Kaffeepause
11.00 Uhr
Das 1 x 1 des Überzeugens - Wie schaffen Sie es, Patienten zu überzeugen und Mitarbeiter für Ihre Ziele zu begeistern?
Dr. Susanne Woitzik, Dipl.-Kffr., B.Sc. Psychologie
12.30 Uhr
Diskussion / Mittagspause
14.30 Uhr
GOZ-Abrechnung optimieren für mehr Erfolg
Fehler bei der Privatliquidation vermeiden
Dr. Roland Kaden
15.15 Uhr
Verkauf/Übergabe von Praxen aus Sicht des Steuerrechts
Dr. Jens-Peter Damas, Fachanwalt für Steuerrecht
16.15 Uhr
Praxisbewertung bei Spezialfällen (Schenken an Kinder, Ehescheidung, Todesfall, Betriebsunterbrechung)
Dipl. Kfm. Frank Boos
17.00 Uhr
Aktuelle Steuertipps für die Praxis
Stb./WP Gabriela Scholz
17.45 Uhr
Diskussion / Kongressabschluss

Programmänderungen vorbehalten.