Dezember 2017

Urteil zur Studienplatzvergabe im Fach Humanmedizin

FVDZ-Vorstand begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) befürwortet den Entscheid des Bundesverfassungsgerichts, dass die Studienplatzvergabe im Fach Humanmedizin bis Ende 2019 reformiert werden muss, weil sie momentan in einigen Punkten verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss zukünftig gewährleisten, dass neben der Abiturnote auch andere Kriterien in Erwägung gezogen werden. Das Auswahlverfahren ist aber weiterhin unabdingbar.

 

Weiterlesen ...

Vor den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD

FVDZ-Vorstand erteilt Plänen zur Bürgerversicherung klare Absage

Vor den Verhandlungen einer erneuten Großen Koalition zwischen Union und SPD hat der Vorstand des Freien Verbands Deutscher Zahnärzte (FVDZ) einer von der SPD geforderten Bürgerversicherung eine klare Absage erteilt.

Weiterlesen ...