Kontakt zur Pressestelle

Kabinett beschließt Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

Schrader: Der Ausverkauf der ambulanten Versorgung geht weiter

Das Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung (TSVG) ist am heutigen Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedet worden. Für den Freien Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) bleiben die im Gesetz vorgesehenen Regelungen in Fragen der arztgruppengleichen Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) weiterhin unbefriedigend.

Weiterlesen ...

Referentenentwurf zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

Schaden im TSVG begrenzen: Großinvestoren stoppen!

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) erteilt den Aussagen zu den Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) im Referentenentwurf zum TSVG eine klare Absage.

Weiterlesen ...

Reaktion zu „Großinvestoren kaufen Zahnarztpraxen“ bei Spiegel online

FVDZ: Investoren geht es um Rendite, nicht um Qualitätsverbesserung

Vor wenigen Tagen hat Spiegel online einen Artikel mit dem Titel „Großinvestoren kaufen Zahnarztpraxen – Das dicke Geld mit den Zähnen“ veröffentlicht. Damit widmet sich erstmals ein großes Publikumsmedium dem Thema Gründung von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) durch Fremdinvestoren und beschreibt die Folgen, die dies für freiberuflich tätige Zahnärzte und ihre Patienten hat.

Weiterlesen ...