Kontakt zur Pressestelle

Kompromissformel für Investoren-Dilemma

Terminservice- und Versorgungsgesetz

Terminservice- und Versorgungsgesetz verabschiedet

Der Bundestag hat heute das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) beschlossen und mit ihm auch eine Regelung, die künftig den ungebremsten Zugang versorgungsfremder Investoren in der zahnärztlichen Versorgung begrenzen soll. Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) begrüßt die Maßnahmen zur Beschränkung der Gründungseigenschaften zahnärztlicher Medizinischer Versorgungszentren (Z-MVZ) als einen Schritt in die richtige Richtung. 

 

Weiterlesen ...

Förderpreis Vision Innovation verliehen

Verleihung Förderpreis

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Regensburg ausgezeichnet

Dr. med. dent. Fabian Cieplik, Zahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie am Universitätsklinikum Regensburg, hat den diesjährigen Förderpreis erhalten. Den mit 3000 Euro dotierten Preis überreichte die stellvertretende Bundesvorsitzende des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ), Dr. Gudrun Kaps-Richter am 3. März bei der Eröffnungsveranstaltung des 51. Winterkongresses des FVDZ in Schladming.

Weiterlesen ...

Neuordnung der Approbationsordnung für Zahnärzte erneut im Bundesrat

Studenten Seminar

FVDZ: Modernisierung des Zahnmedizinstudiums ist dringend nötig

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) begrüßt, dass der Bundesrat offenbar einen neuen Anlauf zur Verabschiedung einer neuen Approbationsordnung für Zahnärzte (ZApprO) unternehmen will. Diese soll voraussichtlich im nächsten Bundesratsplenum am 15. März endgültig verabschiedet werden.

Weiterlesen ...