HV - 2019: 21 - Bürokratieabbau

Die Hauptversammlung des FVDZ fordert den Verordnungsgeber auf, die vom Normenkontrollrat 2015 aufgezeigten Maßnahmen zum Bürokratieabbau endlich umzusetzen, um die Praxen zu entlasten.

Wir fordern als ersten Schritt den sofortigen Umstieg zur Negativdokumentation, d.h. es müssen nur Auffälligkeiten bzw. Abweichungen von der Norm dokumentiert werden.

 

Begründung:

Bürokratie- und Dokumentationsanforderungen steigen von Jahr zu Jahr.

Der Normenkontrollrat forderte schon 2015 einen nachhaltigen Bürokratieabbau für die Praxen.