HV - 2017: 18 - GOZ – Punktwerterhöhung fordern

Wortlaut des Antrages:

Die Hauptversammlung des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte fordert die Bundeszahnärztekammer auf, gegenüber dem Gesetzgeber nachhaltig und stetig eine Anpassung des Punktwertes in der GOZ einzufordern.

 

Begründung:

Der seit 28 Jahren unveränderte Punktwert in der GOZ spiegelt die betriebswirtschaftlichen Grundlagen einer Zahnarztpraxis in keiner Weise wieder. Weder Personalkosten, weder Materialkosten noch Investitionskosten sind mit dem geltenden Punktwert dem Stand des zahnmedizinischen Fortschritts sicherzustellen.

In dieser berechtigten Kernforderung des Berufsstandes darf es in Zukunft keine Zurückhaltung mehr geben. Auch darf die Forderung nicht zugunsten anderer Themen und Probleme zurückgehalten werden.