HV - 2017: 11 - Ökonomische Kompetenz

Wortlaut des Antrages:

Die Hauptversammlung des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte fordert den Bundesvorstand auf, Konzepte zur Stärkung der ökonomischen Kompetenz des Verbandes zu entwickeln bzw. weiter voranzutreiben.

 

Begründung:

Ständig neue Vorschriften und ausufernde, sich stetig ändernde Anforderungen an die alltägliche Praxisführung machen die Praxen für Industrie und Handel zu zuverlässig sprudelnden Einnahmequellen. Hier ist der Freie Verband gefordert, seinen Mitgliedern Hilfen zu bieten. Ziel dieser Hilfen soll sein, vor allem in den Bereichen Hygiene und IT Markttransparenz herzustellen. Dazu kann u.a. auch die Definition von Musterausstattungen von Praxen dienen.