Kostenlose Berufs-/Privathaftpflichtversicherung

Sind Sie Mitglied im FVDZ und Studierende/r? Oder jung approbierter Zahnarzt? Dann übernimmt der Freie Verband für Sie den Versicherungsbeitrag für die Berufs- und Privathaftpflichtversicherung - bis maximal sieben Jahre nach Studienbeginn.
Danach müssen Sie als Assistenzzahnarzt nur einen Jahresbeitrag von 56,00 Euro inklusive Steuern und Gebühren bezahlen.

Der Versicherungsschutz umfasst sowohl die Berufs- als auch die Privathaftpflicht und beinhaltet für den beruflichen Bereich u.a. die Weltdeckung und den Straf-Rechtsschutz. In der Privathaftpflicht sind Lebensgefährten eingeschlossen - ohne Mehrbeitrag!

Diesem Top-Angebot liegt ein exklusiver Rahmenvertrag des Freien Verbandes mit seinem Kooperationspartner, der Deutschen Ärzteversicherung AG, zugrunde - nur für Verbandsmitglieder!

Ihre Vorteile

  • Risikogerechte Deckungssummen über 5 Mio. für Personen- und Sachschäden und 1 Mio. für Vermögensschäden
  • Absicherung Ihrer dienstlichen zahnärztlichen Tätigkeiten
  • Schutz bei Tätigkeiten im Rahmen Ihrer Famulatur
  • Schutz bei Erste-Hilfe-Leistungen
  • Absicherung bei Verlust Ihres Dienstschlüssels (z. B. Krankenhausschlüssel) – ohne Eigenbeteiligung
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Weltweite Deckung (inklusive USA und Kanada)

Wie schließen Sie nun diese Versicherung ab?

Die Versicherung muss separat bei der Deutschen Ärzteversicherung abgeschlossen werden und ist nicht automatisch in der Mitgliedschaft enthalten. Bitte merken Sie bei Vertragsabschließung an, dass Sie Mitglied im FVDZ sind. Zudem geben Sie bitte Ihre Mitgliedsnummer an.
Die Kostenübernahme des FVDZ ist in der Mitgliedschaft enthalten.

Weitere Informationen

Lassen Sie sich beim Kundenservice der  Deutschen Ärzteversicherung telefonisch beraten
0221 / 148 - 22 7 00 (Mo. bis Fr.: 08.00 - 18.00 Uhr)
oder füllen Sie hier direkt das Beratungsformular aus