Webinar: Die (nicht nur) rechtliche Bedeutung der zahnärztlichen Dokumentation

Die Berufsordnungen, § 630f BGB oder auch § 8 Abs. 3 BMV-Z verpflichten Zahnärztinnen und Zahnärzte zur Behandlungsdokumentation. Aber was ist eigentlich der Sinn und Zweck der Dokumentation, was gehört alles in eine Patientenakte und wie sollte eine ordnungsgemäße Behandlungsdokumentation überhaupt aussehen? Muss man die Behandlungsdokumentation irgendwann auch löschen und was darf man auf gar keinen Fall damit tun? Antworten auf diese und weitere Fragestellungen rund um das Thema  erfahren sie in diesem Webinar.

 

Gebühren:

Zahnärztin/Zahnarzt (Mitglied): 150 EUR
Zahnärztin/Zahnarzt (Nichtmitglied): 210 EUR
Praxismitarbeiterin/Praxismitarbeiter (Mitgliederpraxis): 80 EUR
Praxismitarbeiterin/Praxismitarbeiter (Nichtmitgliederpraxis): 120 EUR

Die Fortbildung wird als Online-Veranstaltung durchgeführt.

Das Webinar wird auf der Kommunikationsplattform Zoom stattfinden, die Sie über Ihren Browser starten können. Sie benötigen einen PC, Laptop oder Mac mit Webcam und Audiofunktion (Mikrofon und Lautsprecher oder - besser - ein Headset mit Mikrofon). Ein Smartphone oder Tablet, auf dem die Zoom-App installiert ist, funktioniert ebenfalls. Bitte beachten Sie, dass jeder Teilnehmer eine eigene E-Mailadresse benötigt, um am Webinar teilnehmen zu können.

Weitere detaillierte Informationen zur Registrierung/Teilnahme am Webinar erhalten Sie per E-Mail nach Buchung (Bitte E-Mailadresse bei Buchung angeben).

 

Kursdaten

Übersicht

Ausgebucht. Keine Buchung möglich.

944

Webinar: Die (nicht nur) rechtliche Bedeutung der zahnärztlichen Dokumentation

Recht in der Zahnarztpraxis

Angestellte, Praxisgründer, Zahnärzte, Praxismitarbeiter

3

ZOOM Online Veranstaltung

15.03.2024

14:00 Uhr

17:00 Uhr

Zurück