Berufsunfähigkeitsschutz mit FamilyPlus

Immer mehr Zahnärztinnen und Zahnärzte legen Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis von Beruf und Privatleben. Viele möchten zum Beispiel auch die Elternzeit ganz bewusst erleben und nehmen sich eine berufliche Auszeit. Mit dem Berufsunfähigkeitsschutz mit FamilyPlus werden sie dabei finanziell spürbar entlastet – und können diesen Lebensabschnitt unbeschwert genießen: Wenn das Haushaltseinkommen in der Elterngeldzeit sinkt, sinkt auch der Beitrag zur Berufsunfähigkeitszusatzversicherung – und zwar auf genau 0 Euro.

Beruf und Privatleben im Einklang

Für bis zu 6 Monate übernimmt die Deutsche Ärzteversicherung während der Elterngeldzeit Ihre Beiträge. Sie bleiben finanziell flexibel, haben ausreichend Spielraum für die Verwirklichung persönlicher Wünsche – und können sich voll und ganz auf Ihr Kind konzentrieren. Dieses Konzept ist in dieser Form bislang einzigartig. Die Deutsche Ärzteversicherung und der Freie Verband Deutscher Zahnärzte leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Work-Life-Balance von Zahnmedizinern.

Berufsunfähigkeitsschutz mit FamilyPlus – die Highlights auf einen Blick:

  • Beitragsübernahme für bis zu 6 Monate während des Elterngeldbezugs bei vollem Versicherungsschutz
  • Gültig für beide Elternteile mit einem seit mindestens einem Jahr bestehenden eigenen Vertrag
  • Kann für jedes Kind genutzt werden
  • Seit 2017 Bestandteil jeder Berufsunfähigkeitszusatzversicherung mit Altersvorsorge oder Risiko-Lebensversicherung von Deutscher Ärzteversicherung und dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte

Jetzt informieren!

Profitieren Sie ab sofort von den vielen FamilyPlus Vorteilen. Alles Wichtige dazu finden Sie auf der entsprechenden Website der Deutschen Ärzteversicherung.

 

Kontakt:

Deutsche Ärzteversicherung AG Ÿ 51171 Köln

Telefon 0221 148-22700 (mo.–fr. 8 bis 18 Uhr) Ÿ Fax 0221 148-21442
E-Mail service@aerzteversicherung.de