22. Zahnärzte-Sommerkongress auf Usedom vom 01. bis 05. Juni 2015

Von der Prävention bis zur Therapie: Zahnmedizinische Themen praxistauglich aufbereitet

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) lädt Zahnärzte und Praxismitarbeiter vom 1. bis 5. Juni zum Sommerkongress in das Maritim Hotel Kaiserhof in Heringsdorf ein. Die Teilnehmer erwartet auf Usedom ein abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm mit praxisnahen Vorträgen und Seminaren.

Das Besondere in diesem Jahr: Zusätzlich zu den Veranstaltungen aus den Bereichen Zahn-heilkunde und Betriebswirtschaft wird erstmals ein spezieller Strahlenschutzkurs für die digitale Volumentomografie (DVT) angeboten. Im Mittelpunkt stehen technisch-physikalische Grundlagen, die diagnostische Auswertung sowie spezielle rechtliche und bauliche Aspekte für den Einsatz von DVT-Geräten. Die Teilnehmer erwerben die DVT-Fachkunde für Zahnärzte, die sie erst nach fünf Jahren aktualisieren müssen.

Die Niederlassungsfreiheit in der Europäischen Union ist Thema der berufspolitischen Diskussionsrunde am Donnerstag. Am Abschlusstag wirft der renommierte Publizist und Verleger Wolfram Weimer gemeinsam mit den Gästen einen professionellen Blick hinter die Kulissen der Macht in Politik und Wirtschaft. Eine Dentalausstellung und ein buntes Rahmen-programm runden die Kongresswoche ab.

Die Teilnahme steht FVDZ-Mitgliedern wie Nicht-Mitgliedern offen. Auch das Praxispersonal ist beim Zahnärzte-Sommerkongress auf Usedom herzlich willkommen.

Das detaillierte Programm zum 22. Zahnärzte-Sommerkongress können Sie auf der Verbandswebsite unter www.fvdz.de einsehen oder bei der FVDZ-Bundesgeschäftsstelle (Ruth Stamer, Tel. 0228 – 8557 55) anfordern.

Zurück