Existenzgründerprogramm

Viele Anmeldungen vor dem Start

Am 10. März 2018 startet das Existenzgründungsprogramm des FVDZ. Bislang haben sich schon 48 Teilnehmer für das Programm angemeldet. In den Seminaren erhalten Berufsanfänger alle zentralen Informationen zur beruflichen Orientierung sowie zur Gründung und Führung einer eigenen Praxis. Im Fokus stehen Themen wie Betriebswirtschaft, Personalmanagement und Arbeits-, Berufs- und Vertragsrecht. Existenzgründer bekommen von erfahrenen Referenten theoretisches und praktisches Wissen vermittelt. Das Programm enthält zwölf frei wählbare Tagesseminare, die auf 18 Monate verteilt sind. Interessenten können jederzeit starten und berufsbegleitend an der Qualifizierung teilnehmen. Für jedes Tagesseminar gibt es sechs Fortbildungspunkte. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Existenzgründerprogramm ist die Mitgliedschaft im FVDZ. Die Seminargebühren sind für studentische Mitglieder ab dem 9. Semester und angestellte Zahnärzte bis zum 5. Berufsjahr kostenlos.

Zum Programm.

Zurück