48. Zahnärzte-Winterkongress vom 28. Februar bis 4. März 2016

Gemeinsam hoch hinaus: Zahnmedizinische Innovationen und wirtschaftliche Konzepte erstmals in Ischgl

Vom 28. Februar bis 4. März 2016 lädt der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) zum 48. Zahnärzte-Winterkongress ins österreichische Ischgl ein. Unter dem Motto „Gemeinsam hoch hinaus“ erwartet Zahnärzte und Praxismitarbeiter ein vielseitiges Fortbildungsprogramm.

„Der FVDZ blickt auf eine lange und erfolgreiche Tradition des Kongresses im schweizerischen Davos zurück. Nun ist es an der Zeit, neue Wege zu gehen. In Ischgl können sich die Teilnehmer auf anspruchsvolle Fortbildungstage in Verbindung mit abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten und einem attraktiven Rahmenprogramm freuen“, sind die Kongressleiter Dr. Peter Bührens und Dr. Thomas Wolf überzeugt.

International renommierte Referenten stellen neue Therapiekonzepte und Diagnoseverfahren vor. Themen wie Neuroplastizität in der Kieferorthopädie, Zahntransplantation und Herausforderungen bei implantatprothetischen Versorgungen stehen auf dem Programm. Das Besondere: In speziellen Intensivkursen werden theoretische und praktische Kenntnisse gemeinsam praxistauglich aufbereitet und vertieft. In verschiedenen Seminaren haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse aufzufrischen.  

Neben dem Fortbildungsprogramm hält der Kongress einen weiteren Höhepunkt für die Teilnehmer bereit: Der Musiker und Ausdauersportler Joey Kelly stellt bei der Eröffnungsveranstaltung in dem Vortrag „No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“ seine Motivationsstrategien vor, die ihn zu zahlreichen sportlichen Erfolgen führten. 

Zurück