Praxisabgabe/Praxisübernahme:

FVDZ startet moderierten Praxispool für Zahnärzte

Wie finde ich einen geeigneten Nachfolger für meine Praxis? Auf was muss ich achten, wenn ich eine Praxis übernehmen will? Diese und andere drängenden Fragen beschäftigen Zahnärzte. Mit dem bundesweit ersten moderierten Praxispool bietet der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) exklusiv für Mitglieder eine kostenfreie Lösung an.

Potenzielle Praxisabgeber und -übernehmer finden in einem mitgliedergeschützten Bereich auf der FVDZ-Homepage Fragebögen. Darin werden unter anderem Angaben erfasst wie die Art der Praxis, in welcher Region sich diese befindet, über welche Räume und Ausstattung sie verfügt sowie zum Patientenstamm. Das Besondere: Ein Moderator wertet die Bögen sorgfältig aus und führt danach geeignete Abgeber und Übernehmer zusammen. Interessenten werden neutral und kostenfrei vermittelt.

Die FVDZ-Bundesvorsitzende Kerstin Blaschke zum neuen Angebot: „Das Thema Praxisabgabe/Praxisübernahme bewegt die Zahnärzteschaft seit jeher. Praxisabgeber möchten ihre Praxis nicht unter Wert verkaufen. Wer sich in eigener Praxis niederlassen möchte, hat konkrete Ansprüche. Dabei geht es um mehr als die harten Fakten, auch die persönlichen Bedürfnisse müssen Beachtung finden. Mit dem Praxispool hält der Verband das passende Angebot bereit, um seine Mitglieder bei der Suche nach einem Nachfolger oder nach einer Praxis zu unterstützen.“

Weitere Informationen zum Praxispool finden Sie ab 1. Oktober 2015 unter www.fvdz.de.

Zurück