Forum Freiheit 2014

Plädoyer für unternehmerische Selbstständigkeit

Die FVDZ-Bundesvorsitzende Kerstin Blaschke beim diesjährigen Forum Freiheit: „Die Arbeit als freiberuflicher Zahnarzt in eigener Praxis ist ein Privileg. Sie bietet uns die Möglichkeit, uns frei zu entfalten, eigene Entscheidungen zu treffen und ohne Fremdbestimmung gemeinsam mit dem Patienten optimale Versorgungsformen zu finden. Für mich persönlich ist diese Art zu arbeiten, die schönste, die ich mir vorstellen kann. Deshalb kämpfe ich für die Freiberuflichkeit und gebe gern meine Erfahrungen und mein Wissen an die jungen Kolleginnen und Kollegen weiter.“ Das Forum Freiheit fand am 22. Oktober 2014 in Berlin statt. Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) organisiert die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Friedrich August von Hayek-Gesellschaft und dem Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen (PVS-Verband).

Zurück