Förderpreis der Stiftung Zahnärztliche Wissenschaften

Absolventin der Universität Göttingen ausgezeichnet

Dr. Kathrin Becker, Zahnärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Düsseldorf, hat in diesem Jahr den Förderpreis der Stiftung Zahnärztliche Wissenschaften erhalten. Den mit 3000 Euro dotierten Preis überreichte Kuratoriumsmitglied Dr. Norbert Grosse am 15. Februar bei der Eröffnungsveranstaltung des diesjährigen Winterkongresses des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) in Davos.

Becker wurde für ihre Masterarbeit im Studiengang "Angewandte Informatik" an der Universität Göttingen zu einem fächerübergreifenden Thema ausgezeichnet. Die in der Arbeit entwickelte Methode ermöglicht es, histologische Hartschliffpräparate und Computertomographie zusammenzuführen. Hochauflösende Computertomographiebilder im Micro- bis Nanometerbereich könnten so in Zukunft die konventionelle Histologie ablösen.

Die Preise der Stiftung Zahnärztliche Wissenschaften werden jedes Jahr vom FVDZ ausgelobt. Für den Förderpreis 2016 können wissenschaftliche Arbeiten bis zum 31. Oktober 2015 bei der FVDZ-Bundesgeschäftsstelle eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie unter dem Stichwort "Förderpreis" auf der Verbands-Website www.fvdz.de.

 

Fotograf: J. Jägli, Foto Schmelz

Zurück