Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Chemnitz am 26.01.2018

2018 Bericht MV Chemnitz.pdf (205,7 KiB)

Einladung zur Landesversammlung am 21.04.2018

2018 Einladung-LV.pdf (171,6 KiB)

Eislaufen in Dresden

Zeitgleich mit der Eröffnung des bekannten Dresdner Striezelmarktes auf dem Altmarkt und nur wenige Gehminuten vom Getümmel entfernt startete die Bezirksgruppe Dresden des FVDZ ihr diesjähriges Treffen mit den Zahnmedizinstudenten der Dresdner Universität. Wie in den zurückliegenden Jahren auch waren heuer weit über 200 Zahnis der Einladung auf die Eisbahn des Kempinski Taschenbergpalais gefolgt. In einer stimmungsvoll weihnachtlich geschmückten Arena, ganz ohne Gedränge und Hast, begrüßte der Bezirksgruppenvorsitzende Dr. Krause die Gäste und erläuterte an einigen Beispielen die Bemühungen des FVDZ um den Berufsnachwuchs. Die Problematik der Erneuerung der Approbationsordnung und die Informationen über die Gründung des Studentenparlamentes des FVDZ anlässlich der letzten HV standen dabei im Vordergrund. Mit dem Aufruf, sich doch auch schon während des Studiums berufspolitisch zu orientieren und zu engagieren eröffnete Dr. Krause Eisbahn und Buffett.

Auch wenn der Aufwand hoch erscheint, so haben wir mit dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltung doch einen Fixpunkt im studentischen Leben geschaffen. Viele Zahnis erschienen zur Registrierung nicht nur mit ihrem Studentenausweis, sondern legten gleich ihre FVDZ-Mitgliedskarte vor. Unsere Bekanntheit unter und unsere Verbundenheit mit den Studierenden wollen wir im kommenden Jahr durch weitere Aktionen festigen und damit zur weiteren Bindung an den Verband beitragen.

Beschlüsse der Landesversammlung 2017

2017 Beschluesse Landesversammlung.pdf (1,3 MiB)

Landesversammlung am 01.04.2017

Dr. Uwe Tischendorf wurde von den Delegierten der Landesversammlung des FVDZ Landesverbandes Sachen einstimmig erneut als Landesvorsitzender des FVDZ gewählt.

Seine Stellvertreter sind nun Frau Dr. Martina Schiller und Dr. Lutz Krause.

In seinem Bericht konnte Dr. Tischendorf eine positive Bilanz über die Arbeit des kleinen sächsischen Landesverbandes vorweisen. Die Bemühungen der Bezirksgruppen Leipzig und Dresden um den Kontakt zum Berufsnachwuchs an den Universitäten führten erneut zu steigenden Mitgliederzahlen.

Der Bundesvorsitzende des FVDZ Harald Schrader informierte die Delegierten und Gäste aus erster Hand über aktuelle berufspolitische Themen und Initiativen des FVDZ Bundesvorstandes.

Dr. Lutz Krause