>> FVDZ / WIR ÜBER UNS / Aktuelle Meldungen
Aktuelles
<p><strong>Fotowettbewerb auf facebook!<br /></strong></p>
Aus dem Verband
<p><strong>Forderungen an die Politik</strong></p>

Facebook

Meldungen aus der Gesundheitspolitik:

Aktuelle Newslettermeldungen

Ärzte:

Zahl der Ärzte auf 357 200 gestiegen

Rekordzahlen bei den Ärzten - und trotzdem sind die Aussichten nicht beruhigend. Denn immer mehr Mediziner stehen vor dem Ruhestand. Auf dem Land und in der Allgemeinmedizin klaffen Lücken.

Weiterlesen …

BÄK:

EU soll in Deutschland weniger mitreden

Europäische Politiker sollen sich in der Gesundheitspolitik auf grenzübergreifende Fragen wie Forschungsförderung oder Patientenmobilität beschränken. Das fordert die Bundesärztekammer (BÄK) im Vorausblick auf die Europawahl am 25. Mai.

Weiterlesen …

Tarife im Test:

Stiftung Warentest: PKV lohnt sich nur noch für Beamte

Wer überlegt, sich privat zu versichern, sollte diesen Schritt gut überdenken, rät die Stiftung Warentest. Uneingeschränkt empfehlen könne man nur Beamten diesen Schritt, heißt es im aktuellen „Finanztest“. Und weiter: „Wenn Sie angestellt oder selbstständig sind, versichern Sie sich nur privat, wenn Sie vermögend sind.“

Weiterlesen …

25.04.2014

Es gibt keine Events an diesem Tag.

FVDZ-Pressemeldungen:

Aktuelle Pressemeldungen

Terminankündigung: 21. Zahnärzte-Sommerkongress vom 16. bis 20. Juni 2014 auf Usedom

Fortbildung: Innovative Therapiemethoden und erfolgreiches Praxismanagement

15.04.2014

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) lädt Zahnmediziner und Praxismitarbeiter zum traditionellen Fortbildungskongress nach Usedom ein. Die Veranstaltung findet vom 16. bis 20. Juni 2014 im Maritim Hotel Kaiserhof in Heringsdorf statt.

Weiterlesen …

Aktueller DFZ 04/2014

Zahnärztliche Selbstverwaltung: Entstehung, Entwicklung und Perspektiven

07.04.2014

In Deutschland wird die Selbstverwaltung als tragende Säule des Sozialsystems bezeichnet. Ihre Historie reicht zurück bis ins 19. Jahrhundert. Heute steht die Selbstverwaltung für eine Bündelung der Interessen – unter staatlicher Aufsicht. Für die Zahnmedizin bedeutet das: Kammern und Kassenzahnärztliche Vereinigungen arbeiten eigenverantwortlich, schlagen als Organisationen der Selbstverwaltung jedoch für den Berufsstand eine Brücke zur Politik. In der aktuellen Ausgabe der FVDZ-Publikation "Der Freie Zahnarzt" (DFZ) geben wir einen Überblick über Entstehung, Entwicklung und Pers-pektiven der zahnärztlichen Selbstverwaltung.

Weiterlesen …