Aktueller DFZ 07/08 2015

Weichenstellung für ein europäisches Netzwerk

Mit Richtlinien und Verordnungen nimmt die Europäische Union (EU) zunehmend Einfluss auf die nationalen Gesundheitssysteme. Die Folgen der Brüsseler Entscheidungen spüren auch die niedergelassenen Zahnärzte in ihren Praxen. Für die Zahnärzteschaft ist es daher bedeutsam, auf europäischem Parkett früh Position zu beziehen.

Weiterlesen ...

Terminankündigung

7. Weimarer Forum vom 25. bis 27. September 2015

Zum siebten Mal lädt das ZoRA KompetenzNetzwerk des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) zum Weimarer Forum ein. Unter dem Motto „Konzentration schafft Perspektiven“ diskutieren Zahnärztinnen vom 25. bis 27. September 2015 in der Goethestadt.

Weiterlesen ...

Zur Diskussion um die Männerquote zum Zahnmedizinstudium

Blaschke: Wir fordern bessere Auswahlverfahren an den Universitäten, keine Männerquote

Zur Diskussion um eine Männerquote für das Zahnmedizinstudium, wie sie vereinzelt gefordert wird, erklärt die FVDZ-Bundesvorsitzende Kerstin Blaschke:

"Wir brauchen in Deutschland keine Männerquote für den Zugang zum Zahnmedizinstudium. Eine derartige Steuerung der Studienplatzvergabe ist diskriminierend und deshalb lehne ich sie ab. Was wir tatsächlich brauchen, sind bessere Auswahlverfahren an den Universitäten, die sich an den Anforderungen an unseren Beruf orientieren."

Weiterlesen ...

Themen aus dem FVDZ aktuell vom 28. Juli 2015