FVDZ-Pressemitteilung

FVDZ fordert von den Bundesländern die schnelle Einführung der Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) fordert die Landesregierungen auf, dem Beispiel von Hamburg, Bremen und Nordrhein-Westfalenzu folgen und den Asylbewerbern in Deutschland eine elektronische Gesundheitskarte auszustellen.

Täglich steigt die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen. Neben der Frage der Unterkunft stellt sich in fast allen Fällen auch das Problem der zahnmedizinischen Behandlung. Viele Mitglieder des FVDZ sehen sich in ihren Praxen mit der Frage konfrontiert, wie sie unbürokratisch helfen können.

Weiterlesen ...

Aktueller DFZ 09/2015

Callcenter soll Patientenberatung übernehmen

In den Sommermonaten hat die Neuvergabe der Unabhängigen Patientenberatung (UPD) für gesundheitspolitischen Zündstoff gesorgt. Laut Medienberichten soll im nächsten Jahr ein Callcenter die Beratung übernehmen. Dieses Callcenter wird demnach von Sanvartis betrieben, das bereits für Krankenkassen und Pharmaindustrie tätig ist. Aus Sicht der Ärzte- und Zahnärzteschaft ist eine unabhängige und neutrale Patientenberatung künftig nicht mehr gewährleistet. In der aktuellen Ausgabe des FVDZ-Magazins „Der Freie Zahnarzt“ (DFZ) schildert Gregor Bornes, Geschäftsführer einer UPD-Beratungsstelle, seine Sicht auf den Vergabeprozess.

Weiterlesen ...

Übersicht

DFZ-Titelthemen auf einen Blick

Sie interessieren sich für ein Titelthema aus der Verbandszeitschrift "Der Freie Zahnarzt" (DFZ)? Alle Artikel der Titelthemen aus den vergangenen Monaten finden Sie übersichtlich hier: http://www.fvdz.de/dfz-titelthemen.html

Weiterlesen ...

Themen aus dem FVDZ aktuell vom 01. September 2015