>> FVDZ / WIR ÜBER UNS / Aktuelle Meldungen
Aktuelles
<p><strong>Offener Brief an NRW-Minister<br /></strong></p>
Aus dem Verband
<p><strong>DFZ Titelthema Europa<br /></strong></p>

Facebook

Meldungen aus der Gesundheitspolitik:

Aktuelle Newslettermeldungen

10.000 Niedergelassene befragt:

Ärzte arbeiten gern – aber unter großem Druck

Die Praxis als Altersvorsorge – das war einmal: Drei Viertel der Vertragsärzte, die für sich einen Nachfolger suchen, haben Schwierigkeiten, einen Arzt zu finden. Das ist eines der Ergebnisse des Ärztemonitors 2014, für den über 10.000 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten telefonisch befragt wurden.

Weiterlesen …

Antwort auf Kleine Anfrage:

Regierung plant keine Sanktionen gegen Ärzte wegen eGK-Blockade

Nach Ansicht der Kassen blockiert die Ärzteschaft die Weiterentwicklung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und sollte dafür bestraft werden. Dieser Forderung nach Sanktionen erteilt die Bundesregierung nun offenbar eine Absage, wie aus ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag hervorgeht.

Weiterlesen …

Spahn:

Langfristig steigen die Kassenbeiträge weiter

Die Reflexe in der Gesundheitspolitik sind in Ordnung: Das GKV-Finanzierungsgesetz ist kaum gestemmt, da werden schon die nächsten Finanzierungsrunden kontrovers diskutiert. Der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn (CDU), geht langfristig von steigenden Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung aus.

Weiterlesen …

31.07.2014

Es gibt keine Events an diesem Tag.

FVDZ-Pressemeldungen:

Aktuelle Pressemeldungen

Kostentransparenz im Gesundheitswesen:

FVDZ unterstützt Forderung der Deutschen Bundesbank

24.07.2014

In ihrem aktuellen Monatsbericht befasst sich die Deutsche Bundesbank mit der Entwicklung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und kritisiert angesichts der steigenden Ausgaben im Gesundheitswesen die fehlende Linie gesundheitspolitischer Reformen. Mit Blick auf die noch in diesem Jahr zu erwartenden Defizite und das Abschmelzen der finanziellen Reserven in der GKV mahnt die Bundesbank unter anderem mehr „Transparenz für die Patienten über die in Rechnung gestellten Behandlungen und Kosten“ an.

Weiterlesen …

Aktueller DFZ 07/08 2014

Wie Entscheidungen auf EU-Ebene die Arbeit in der Zahnarztpraxis beeinflussen

22.07.2014

Die Politik der Europäischen Union (EU) erscheint für viele Bürger weit entfernt. Doch wenn die Entscheidungen aus Brüssel in nationales Recht umgewandelt werden, entfalten sie ihre Wirkung – auch in der Zahnarztpraxis.

Weiterlesen …